Zur langen Nacht in Burgdorf am 4. Juni 2010 hatte das Bündnis für Familien zum Abendessen eingeladen. An 30 Tischen wurde lecker gegessen und getrunken,viel geredet und gelacht, aber auch gemalt und gespielt. Am Schachtisch saßen sich Alt und Jung gegenüber und am Tagesmüttertisch wurden fleißig Fähnchen gebastelt, bemalt und mit „Putzis“ Hilfe verteilt.

15 Vereine - Ambulanter Kinderhospizdienst, AOK, CDU Frauenunion, Diakoniestation, Frauen- und Mütterzentrum, Kinderschutzbund, Nachbarschaftstreff am Ostlandring, Naturschutzbund, Seniorenrat, Sozialverband, Stadtmarketingverband, Tagesmütter, TSV Sparte Schach - folgten der Einladung und dekorierten und deckten ihre Tische mit Köstlichkeiten für sich und ihre Gäste.

Das vom Bündnis organisierte „Tischlein deck dich“ war die Attraktion des Tages, sagten viele Gäste, die an den Tischen Platz nahmen. Janin Kausche- Ehrenberg aus dem Frauen- und Mütterzentrum fand die Veranstaltung absolute Spitze „auch bei uns waren viele Familien und Leute, die wir über uns und das Bündnis informieren konnten“. Dies bestätigte auch Gerhard Bleich, der Geschäftsführer des Stadtmarketing Verbandes. Sonja Lenort von der AOK, die das Bündnis für Familien unterstützt, stimmte ein „so viele Familien wie an diesem Abend- einträchtig durch Burgdorf spazierend- sind uns auf anderen Festen nicht aufgefallen. „Das war ein toller Tag für Familien“, fanden auch die Familien, die den Tagesmütter Tisch besuchten.

Unser Fazit: Profit und Nonprofit Hand in Hand - Der Anfang einer guten Beziehung! Und Myriam Behschnitt schlug vor „diesen Tag sollten wir uns für die Zukunft merken und Aktionen für Familien anbieten“.

Hier einige Fotos der langen Nacht

{besps}20100604_Abenessen{/besps}